Leon Brüser neuer Kinderschützenkönig

Die Kinderschützen des Schützenvereins Pavenstädt, haben seit letztem Samstag ein neues Regentenpaar. Leon Brüser trat nach einem spannenden Wettkampf die Nachfolge seines Bruders Rene an. Zu seiner Kinderkönigin erwählte er Mara Landwehr.
Der Wettergott hatte in diesem Jahr ein Einsehen und bescherte der Pavenstädter Schützenfamilie, bei ihrem erstmals auf dem Sportgelände am neuen Pavenstädter Schützenhaus stattfindenden Kinderschützenfest, einen warmen Sonne-Wolken-Mix der nur einmal von einem starken Regenguss unterbrochen wurde. Die Jugendleitung um Yvonne Biermann und die Throngemeinschaft um das Kaiserpaar Ralf und Marita Biermann hatte sich einiges einfallen lassen, um bei den Kleinen für ausgelassene Stimmung zu sorgen. Es gab viele lustige Spiele, bei denen es auch tolle Preise zu gewinnen gab. Die Schützendamen versorgten die Gäste derweil mit Kaffee und leckerem, selbst gebackenen Kuchen.

Beim anschließenden Wettkampf um den prächtigen Adler, fiel die Krone an Alexander Kalies. Über den Apfel freute sich Marlon Lepkojes und das Zepter errang Leonie König. Dann kam es zu einem spannenden Wettkampf um den Rest des Adlers, bei dem Leon Brüser als strahlender Sieger hervorging. Auf den Schultern des 2.Vorsitzenden Rainer Straube wurde der strahlende Sieger ins neue Schützenhaus getragen. Bei der dort stattfindenden Proklamation übernahm er die Königskette von seinem älteren Bruder Rene, der als Kinderkönig abdankte. Leon Brüser und Mara Landwehr regieren somit die Pavenstädter Kinderschützen im kommenden Jahr. Unterstützend zu Seite steht den beiden als Adjutant Rene Brüser, sowie die Thronpaare Marlon Lepkojes und Marleen Langhorst, Alexander Kalies und Leonie König sowie Celin Schröder und Lina Landwehr.

 

1.png7.png6.png9.png8.png1.png
Heute67
Woche164
Monat1944
 
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.