Bierkönigschießen 2019

            

Wilfried Zöllner- neuer Bierkönig in Pavenstädt

Spannender Wettkampf endete mit einem strahlenden Sieger.

Das Bierkönigschießen des Schützenvereins Pavenstädt fand vergangenen Samstag im eigenen Vereinshaus am Pavenstädter Weg statt. Der 1.Vorsitzende Rainer Straube begrüßte dort die zahlreichen Gäste und den Thron mit dem Königspaar Rainer II.Schön und Tamara Gilga. Beim anschließenden Adlerschießen um die Bierkönigswürde standen die Schützinnen und Schützen in langer Schlange gutgelaunt an. Mit dem 30. Schuß sicherte sich Willi Wixforth die Krone des repräsentativen Wappentieres. Das Zepter schoss Detlef Demuth mit dem 34.Schuß, der Apfel ging mit dem 46. Schuß an Cornelia Kiunke-Zöllner. Doch dann hielt der Adler den vielen Treffern der großen Schar der Bierkönigsanwärter lange Zeit stand. Der spannende Wettbewerb um die Nachfolge von Bierkaiser Michael Meyer endete um Punkt 18:30 Uhr nach 246.Schuß mit einem glücklichen Sieger. Wilfried Zöllner holte mit einem gezielten Schuss den Vogel aus seinem Horst und konnte sein Glück erst garnicht fassen, denn dieser Adler fehlte ihm noch in seiner umfangreichen Sammlung. Von seinen Schützenbrüdern wird Zöllner annerkennen "Adler-Willi" genannt. Schoß er doch im Verein bereits den Königs - und Kaiseradler ab. Im Schützenkreis war er ebenfalls schon Kreiskönig. Denn vierten Adler ,nebst dem Titel des Stadtkönigs, holte er sich vor 3 Jahren beim Stadtkönigschießen, Bei der Proklamation nach dem gemeinsamen Abendessen wählte der neue Bierkönig seine Ehefrau Cornelia zu seiner Bierkönigin. Beide regieren nun für ein Jahr als Bierkönigspaar das Pavenstädter Schützenvolk.

 

 

 

9.png6.png1.png2.png8.png
Heute27
Woche117
Monat2141
 
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Akzeptieren Ablehnen